Noreia Hämorrhoidenzäpfchen Bio mit NOREIA-Essenzen

Noreia Hämorrhoidenzäpfchen Bio mit NOREIA-Essenzen

ab 13,95 €

Steuerbefreit gemäß § 19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Die sanfte Naturkraft vom Großglockner - bewährt bei Hämorrhoiden und Beschwerden im Unterbauch!


Die Basis der Hämorrhoidenzäpfchen mit NOREIA-Essenzen zur rektalen Anwendung sind Pflanzenschwingungen, die hoch oben auf den Almwiesen des Großglockners in Kärnten, Österreich gewonnen werden. Zum Einsatz kommen u.a. Silberdistel, Lärche, Mondraute, Prachtnelke, Arnika, Scheuchzer`s Glockenblume, rostrote Alpenrose, Schafgarbe, schmalblättriges Weidenröschen und viele andere mehr.

Sie wirken auf körperenergetischer Ebene, feinstofflich und sanft und schaffen einen Ausgleich dort, wo er in Körper, Geist und Seele notwendig ist. Dieses erleben wir oft als tiefe Entspannung und Lösung von Beschwerden und Blockaden körperlicher Art.


Die Noreia Hämorrhoidenzäpfen Bio sind eine natürliche Hilfe bei Hämorrhoiden. Viele körperliche Beschwerden haben ihren Ursprung in feinstofflichen und energetischen Bereichen, so dass es sinnvoll sein kann, den Energiefluss wieder anzuregen, was auch eine vorbeugende Maßnahme sein kann.

Neben der Linderung von Juckreiz und Schmerzen haben sie auch eine entspannende Wirkung auf den Organismus und den gesamten Unterleib. Dies kann zur Folge haben, dass auch andere Beschwerden wie Bauchschmerzen, Übelkeit, Stuhlverstopfung, Ischias-Probleme und Schlafstörungen gelindert werden. Besonders bewährt haben sie sich in der Schwangerschaft, weshalb viele Hebammen diese den Schwangeren und Wöchnerinnen empfehlen.


Zusammensetzung: Kakaobutter Bio, Noreia Essenzen vom Großglockner, ätherische Öle kbA von Teebaum, Melisse, Lavendel

Anwendung und Dosierung:

Von mehrmals täglich bis zur 2 bis 3 mal wöchentlichen Anwendung und bei Bedarf 1 Zäpfchen rektal einführen. Bei chronischen Hämorrhoiden sollte eine Kur über mindestens 2 Monate mit 3mal täglicher Anwendung gemacht werden.